03 Aug

Wandbild – Die Riesinnen vom Hongar

Aurach ist ein Ort, in dem die Autobahn eine markante Trennlinie zieht. Die zahlreichen Tunnel verbinden uns aber miteinander. Als Kulturverein möchten wir diesen Raum nutzen, und etwas freundlicher gestalten. Dazu wurde ein lokaler Künstler (Michael Schumer) engagiert, um eine Sage aus Aurach zu verbildlichen. Was dabei heraus kam, könnt ihr auf den Fotos, oder vor Ort beim Feuerwehrhaus-Tunnel bewundern.

1  2  P1020649

Wie zuvor erwähnt, handelt es sich bei dem Motiv um eine alte Sage aus Aurach:

Die Riesinnen vom Hongar

In den Alpen wohnten vor Zeiten Riesen. Von ihnen stammten   zwei   Schwestern   her,  Töchter   eines reichen Wirtes am Hongar, die unglaublich groß und stark, aber auch überaus schön waren. Von weit und breit  kamen  Burschen  herbei  und  warben  um  die Mädchen.  Diese  waren  sonst  gutmütig,  vertrugen aber keinen Widerspruch und jeder verlor, der nicht nach ihrem Geheiß tat. Das verdross die Männer und nach und nach ließen sich keine Freier mehr sehen. Die Mädchen blieben trotz ihres Reichtums und ihrer Schönheit unvermählt.
(Oberösterreichisches Sagenbuch, hrsg. v. Albert Depiny, Linz 1932. S.29)